Playstation PSVR

Paranormal Activity The Lost Soul – Bewertung

Auf Paranormal Activity The Lost Soul habe ich mich richtig gefreut. Überrascht wurde ich gleich zum Start über eine sehr gute VR Grafik ohne Flimmereffekt und mit toller Atmosphäre. Nach wenigen Minuten ist man „im Spiel“ und man fängt an, das Haus vorsichtig und teilweise mit Gänsehaut zu ergründen.

Die Steuerung ist nach einer Eingewöhnungsphase gut und passt gut zur Immersion im Haus. Drehen kann man sich wahlweise mit 45,90 oder 180° – was unter Optionen einzustellen ist. Leider gibt es keine Option für ein stufenfreihes Drehen.

Der Sound ist druchweg gelungen und unterstützt das Ambiente sehr gut. Im Spiel selbst gibt es keine UI was die Immersion stören könnte. Leider gibt es dafür auch keine deutsche Übersetzung. Sprache und Texte sind komplett in Englisch gehalten.

Eigentlich hätte das Spiel 5 Sterne verdient wenn:

  • Die Spielzeit nicht zu kurz wäre – bei mir ca. 5 Stunden incl. Wiederholungen durch Speicherfehlfunktionen
  • Die Haptik im Spiel logischer wäre. Man kann z.B. nicht über ein Wäschestück gehen.
  • Man mit dem Haus mehr interagieren könnte. Manche Dinge lassen sich anfassen, andere wieder nicht. Manche Türen/ Schränke können geöffnet werden, andere wieder nicht.
  • Wenn es eine wirkliche Story oder Einführung geben würde.

Ich hatte mit dem Spiel schon spaß und es gab auch eine Handvoll echt gruseliger Schreckmomente. Versauert wurde mir der Spaß gerade zum Ende hin durch Bugs im Spiel. So kann ich leider nur 3 Sterne vergeben. Schade da hätte mehr drin sein können.

Komplettes Spiel als Gameplay Video

  • Bewertung3.0
3.0Gesamtwertung

Kommentar schreiben